Pastoralverbund

Fastenessen in der Schutzengelgemeinde

Bei Struwen und Folienkartoffeln wird die Fastenzeit begonnen

Am Sonntag 18.2. wird in der Schutzengelgemeinde die Fastenzeit begonnen.

Nach dem Gottesdienst gibt es ein einfaches Essen für die Gemeinde.

Die Frauengemeinschaft bereitet Folienkartoffen mit Dip

Die Kolpingsfamilie trägt mit Struwen und Apfelmus zum Mittagstisch bei.

Der Gemeindeausschuss richtet den Stehkaffee aus und bietet fair gehandelte Ware aus dem Weltladen an.

 

Die Speisen werden gegen eine Spende für zwei Projekte ausgegeben. Jeder gibt, was er meint, was er kann. Das ist bei dem Fastenessen seit Jahren so üblich. Ziel ist es einem Kind für ein Jahr das Essen und die soziale Betreuung bei Kolping in Kolumbien zu finanzieren. Dazu soll Misereor noch Geld für eine Handpumpe in Nigeria erhalten um dort die Situation der Landbevölkerung zu verbessern.