Kirchenchor

Konzert in St. Elisabeth, Obercastrop am Freitag, 30.05.2014

Te Deum H146 von M.A. Charpentier, Kantate WV15 von D. Buxtehude, Laudate jehovam von G.F. Telemann, Alma Die creatoris KV277 von W.A. Mozart, Kantate Nr. 37 (wer da gläubet) von J.S. Bach, Te Deum KV141 von W.A. Mozart

 

55. Treffen der Kirchenchöre St. Elisabeth Obercastrop und St. Louis Vincennes.

Vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2014 findet das 55. Treffen der Kirchenchöre St. Elisabeth Obercastrop und St. Louis Vincennes statt. Am Himmelfahrtstag gegen Mittag treffen 33 französische Gäste ein. Nach dem Mittagessen in den Gastfamilien und einer Konzertprobe am Nachmittag singen beide Chöre im Gottesdienst um 18 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche. Anschließend findet ein Empfang im Gemeindehaus statt. An diesem Empfang wir auch unser Bürgermeister teilnehmen.

Der Freitag steht ganz im Zeichen des Konzertes. Am Nachmittag wird noch einmal kräftig geprobt, denn beide Chöre müssen sich noch aufeinander abstimmen und der Chor St. Elisabeth lernt dann auch den neuen Chorleiter des Chores St. Louis, Stanislav Pavilek, kennen. Um 19.30 Uhr laden dann beide Chöre zum Konzert, siehe Bericht, ein.

Am Samstag findet ein Besuch in Münster statt.

Der Sonntag beginnt mit einem von beiden Chören gestalteten Gottesdienst um 10 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche. Nach dem Mittagessen in den Familien werden die Gäste um 15 Uhr verabschiedet. Zu Himmelfahrt 2015 ist dann der Chor St. Elisabeth wieder Gast in Vincennes.

 

Chorkonzert St. Louis – St. Elisabeth

Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Castrop-Rauxel und Vincennes gelangen zwei große Chorwerke des Barock

am Freitag, den 30. Mai 2014 um 19.30 Uhr

in der St. Elisabeth-Kirche Obercastrop, Bochumer Str. 94

zur Aufführung.

Es sind das Te Deum von M.A. Charpentier, dessen Einleitungsmusik weltweit bekannt ist als Eurovisionsfanfare, und die Himmelfahrtskantate Kantate Nr. 37 von J.S. Bach. In dem 90-minütigen Konzert erklingen außerdem das Laudate Jehovam von G.F. Telemann und das Alma Dei creatoris von W.A. Mozart sowie Der Herr ist mit mir von D. Buxtehude. Am Schluß des Konzertes singen beide Chöre – St. Louis Vincennes und St. Elisabeth Obercastrop – das Te Deum KV141 von W.A. Mozart.