DPSG Dtsch. Pfadfinderschaft St. Georg

Stammestag 2014

Los ging es um 14 Uhr mit der Stammesversammlung, an der alle Mitglieder unseres Stammes teilnehmen dürfen. So war der Saal des Marcel-Callo-Hauses gut gefüllt. Zuvor mussten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Zutritt jedoch mit ruhiger Hand verschaffen, als sie einen hölzernen Turm erhöhten indem Sie einen Baustein von unten entfernten, ohne diesen zum Einsturz zu bringen! Spannung pur!

Der Stammesvorsitzende Stephan Vielhaber begrüßte die anwesenden Gruppen-, Leiterrunden, Vorstands- und 'e.V.'-Mitglieder mit dem Märchen „Der goldene Schlüssel“ und der dazugehörigen Schatztruhe. Die Schätze der Pfadfinder benannten die TeilnehmerInnen in einer schönen Vorstellungsrunde dann selbst. Zusammengehörigkeit, Gemeinschaft und „auf dem Weg sein“ waren hier zentrale Aussagen.

Dann kam das Beste, jedes Jahr beliebt und beklatscht: die Vorstellung der Höhepunkte aus dem Gruppenleben des vergangenen Jahres. Dafür hatten sich die Stufen wie immer etwas Besonderes einfallen lassen.

Die Wölflinge überzeugten durch ihre mitgebrachten Produkte, besonders durch die bunten Webstoffe und die phantasievollen Kostüme. Die Juffis brachten den Cup-Song auf die Bühne. Fingerfertig und geschickt machten sie Bechermusik zum selbstgetexteten Liedvortrag. Die Pfadis verrieten ihre Erlebnisse mit Hilfe von bunten Buchstabenbildern. Sportlich ging es bei den Rovern zu, die beim Rundlauf an der Tischtennisplatte glänzten. Auch die Leiterrunde berichtete über ihre Aktionen, Besprechungen und Teamsitzungen als Basis für die Gruppenarbeit. Abschließend wurde die Arbeit des Trägerwerkes benannt, die unter den Pfadfinderstämmen eine Besonderheit darstellt und unter anderem unsere in der Stadt Castrop-Rauxel sehr anerkannte Kinder- und Jugendfreizeitstätte „Marcel-Callo-Haus“ trägt.

Im Anschluss fanden die Neuwahlen des Stammesvorstandes unter der Leitung der Stammesvorsitzenden Ulla Kopshoff statt. Zu besetzen waren die Positionen des Vorsitzenden und der Kuratin/des Kuraten. Wiedergewählt zum Vorsitzenden wurde Stephan Vielhaber. Neu zur Kuratin gewählt wurde Meike Bittner. Ulla sprach dem bisherigen Kuraten Tobias Klinke Dank für seine in den vergangenen Jahren geleistete Tätigkeit aus. Der Vorsitzende Stephan Vielhaber schloss hier an und hob die umfangreiche und sehr verlässliche Arbeit der Vorsitzenden Ulla besonders hervor, aber auch die unverzichtbare Arbeit der Leiterrunde. Besonderer Dank wurde Christian für die Neuanlage des Internetauftritts ausgesprochen.

„Flinke Hände, flinke Füße“ hieß es zum Schluss der Versammlung, intoniert von Fabienne mit Unterstützung von „Access to Anitor“, unserer einzigartigen Roverband (die dieses Jahr auch bei ‚Pfingsten in Westernohe‘ auftrat!).

Flink und flott ging es danach auf das große Außengelände, denn der Stufenwechsel stand für vier Wölflinge an. Die Mädchen und Jungen hatten die Aufgabe, die große Kletteranlage zu überwinden, natürlich durch Seile gut gesichert. Oben angekommen entledigten sie sich ihrer orangenen Halstücher und empfingen nach Bewältigung der Aufgabe ihr neues blaues Juffi-Halstuch aus den Händen ihrer neuen Gruppe.

Zum Stufenwechsel waren auch Eltern und Freunde eingeladen, die sich in erfreulich großer Zahl einfanden und mit großem Interesse die Zeremonie verfolgten. Symbolisch in ihre Gruppen aufgenommen wurden anschließend etliche Neumitglieder. Auf der ‚Seilsonne‘ wurden sie von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im wahren Sinne des Wortes getragen.

Schließlich schloss sich der „gemütliche“ Teil des Stammestages an, der in froher Runde bei Getränken und Grillspezialitäten ausklang. Fazit: ein gelungener Tag in angenehmer Atmosphäre!

Stephan Vielhaber/Vorsitzender