Pastoralverbund

Sonntagsmesse auch im Internet

am 9. August um 11:00 Uhr aus St. Elisabeth
Für alle, die lieber oder besser zu Hause bleiben: Wir übertragen den Gottesdienst aus Obercastrop live über YouTube

Kontakt zu den Pfarrämtern

im Pastoralverbund Castrop-Rauxel/Süd
Adressen, Telefonnummern, Mailadressen

Einladung zum Angelusgebet zuhause

morgens um 7 Uhr, mittags um 12 Uhr, abends um 19 Uhr
Da kein Gottesdienst mehr stattfindet wird allen Gemeindemitgliedern empfohlen das Angelusgebet zuhause regelmäßig zu beten.

Willkommen!

Katholisch im Pastoralverbund Castrop-Rauxel/Süd
Zuzugsflyer

Firmung 2019

Bilder
Weitere Bilder können angefordert werden, bitte eine Mail an Kontakt Administrator senden. (siehe linke Spalte weiter unten). Die Zugangsdaten werden dann zugesandt.

Startschuss fürs neue Marcel-Callo-Haus (MCH)

Der nächste Schritt in unserem "Widumer-Tor-Projekt" (WTP) hat begonnen
BZ: Stellten die Pläne für das Marcel-Callo-Haus (auf dem Bauschild zweistöckiges Gebäude rechts) vor (v. l.): Architekten Niklas Menn (Köln) und Matthias Leder (Castrop), Pfarrgemeinderatsmitglied Rainer Zurmühlen, Architekt Jörn Leder (Castrop), MCH-Geschäftsführer Meinolf Kopshoff und Sozialdezernentin Regina Kleff. Foto Fritsch

Adventessen für Senioren des Pastoralverbundes Castrop-Rauxel Süd "im Zelt".

Ca. 150 Senioren waren eingeladen.
Es gab ein gutes Essen, das von Bubi Leuthold und seinem Team zubereitet worden war und mit Hilfe einer Gruppe ehrenamtlicher Helfer aus unseren Gemeinden serviert wurde.

Verabschiedung von Dekanatsreferent Heinz Otlips

Nach 34 Amtsjahren im Dienst des Erzbistums Paderborn wurde am vergangenen Freitag Dekanatsreferent Heinz Otlips in den Ruhestand verabschiedet.

Erstkommunionvorbereitung 2019/20

Unterlagen im Ordner "Gemeinde erleben - beleben"

Goldenes Priesterjubiläum von Subsidiar Pfr. i.R. Geistlicher Rat Franz-Josef Eckert

am 16.06.2019 in St. Elisabeth Obercastrop
In einem feierlichen Gottesdienst unter Mitwirkung der Chöre St. Elisabeth und Cantiamo begann der Festakt unter großer Anteilnahme der Gläubigen, Familienangehörigen und Freunde. Anschließend fand eine Begegnung auf dem Kirchplatz statt. Wir danken den vielen Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben.
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3